Nachricht

Amtliche Bekanntmachung

Alkoholverbot fürs Hauptstraßenfest

Gemeinde erlässt Allgemeinverfügung: Alkoholverbot um das Veranstaltungsgelände
26. Juni 2014

Veranstaltungsübersicht

Von Samstag, 5. Juli, 15 Uhr, bis Sonntag, 6. Juli, 6 Uhr, wird im Bereich der Hauptstraße (=Veranstaltungsgelände), der durch folgende Straßen begrenzt wird, nördlich bis zur Mainstraße – Rotkäppchenstraße – Wittelsbacherstraße – Schopenhauerstraße, östlich bis zur Kaiserstraße, südlich Kaiserstraße – Bahnhofswald, westlich Äußere Hauptstraße – und im Umweltgarten das Mitführen und das Konsumieren von alkoholischen Getränken auf öffentlichen Wegen und Plätzen sowie privaten Flächen, die der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, verboten: Im inneren Veranstaltungsbereich (siehe Bild: grün) darf nur Alkohol verzehrt werden, der von den ermächtigten Standbetreibern erworben wird. Die ermächtigten Standbetreiber werden durch einen von der Gemeinde Neubiberg ausgestellten Berechtigungsschein deutlich gekennzeichnet. Das Mitbringen und Konsumieren von Alkohol aus dem eigenen Haushalt ist nicht gestattet.

 

Der genannte Veranstaltungsbereich ist im anliegenden Lageplan, der Bestandteil dieser Allgemeinverfügung ist, rot (siehe Bild) umrandet. Der Gemeingebrauch der öffentlichen Straßen, Wege und sonstigen öffentlichen Bereiche wird für diesen Zeitraum eingeschränkt.

 

Sollte es zu Verstößen gegen diese Anordnung kommen, sind der Polizei und der Gemeindeverwaltung, nach Aufforderung, die alkoholischen Getränke herauszugeben oder zu vernichten. Anderenfalls muss der rote Veranstaltungsbereich verlassen werden. (Art. 58 LStVG).

 

Die vollständige Ausfertigung dieser Allgemeinverfügung kann in der Gemeindeverwaltung Neubiberg, Rathausplatz 12, Bürgerbüro, Zimmer 002, während der allgemeinen Geschäftszeiten eingesehen werden. Die Gemeinde weist darauf hin, dass diese Allgemeinverfügung einen Tag nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung als bekannt gegeben gilt.