Nachricht

Universität der Bundeswehr

Neueröffnung der Universitätsbibliothek

Nach umfangreicher Sanierung hat die Universitätsbibliothek wieder geöffnet.
22. September 2017

In einem eigens sanierten Gebäude konnte eine neue, zeitgemäß konzipierte und modern ausgestattete Universitätsbibliothek verwirklicht werden.

 

Nach umfangreichen Planungen waren die neuen Räume im Sommer 2017 fertiggestellt.

Mitte Juli schloss die alte Universitätsbibliothek und ca. 500.000 Bücher wurden umgezogen und in der neuen Bibliothek zusammengeführt.

 

Die neue Universitätsbibliothek ist als zentrale Campus-Bibliothek konzipiert.

Sie bietet auf ca. 4.800 qm, die auf drei Ebenen verteilt sind, ca. 378.000 Medien direkt im Regal an. Die Bücher sind nach einer einfachen Aufstellungssystematik geordnet und vom Allgemeinen (ALL) bis zur Verwaltungswissenschaft (VWW) findet der Nutzer jetzt alles unter einem Dach.

Ausleihen und Rückgaben sind schnell und unkompliziert über Selbstbedienungsterminals oder die zentrale Servicetheke möglich.

 

Eine moderne Universitätsbibliothek bietet aber nicht nur Bücher an, sondern versteht sich auch als Lern- und Begegnungsort innerhalb der Universität.

Dafür stehen 300 Lern- und Arbeitsplätze sowie mehrere Gruppenarbeitsräume zur Verfügung. Alle Arbeitsplätze haben Anschluss zum Strom- und Datennetz und verfügen über WLAN-Zugang, so dass komfortables Arbeiten mit gedruckten und mit elektronischen Medien möglich ist.

In einem eigenen Schulungsraum werden regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Angebot der Bibliothek abgehalten.

Eigens dafür eingerichtete Flächen ermöglichen Ausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen.

 

Auch nach der Wiedereröffnung kann die Bibliothek wie bisher von Nutzern aus der Stadt München und dem S-Bahn-Bereich kostenfrei genutzt werden.

Die bisherigen Ausweise behalten ihre Gültigkeit.

 

Ausführliche Informationen gibt es unter

 

https://beta.rz.unibw-muenchen.de/ub