Nachricht

Umweltgarten Neubiberg

Startschuss für das Arboretum

Am Montag, 10. April 2017, begannen die Arbeiten für den Baumlehrpfad im Umweltgarten Neubiberg.
10. April 2017

In einem ersten Schritt werden Hecken und Sträucher gepflanzt, um die Fläche, auf der das Arboretum entsteht, einzufassen. (Foto: Birgit Buchinger)

Der Startschuss für das Arboretum im Umweltgarten Neubiberg ist gefallen. Am Montag, 10. April 2017, begannen die ersten Arbeiten dafür im Umweltgarten Neubiberg. Auf der dreiecksförmigen und bisher brach liegenden Fläche östlich des Umweltgarten-Marktplatzes entsteht der Baumlehrpfad. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner Planungs- und Umweltausschusssitzung im Februar 2016. Das Arboretum erweitert das pädagogische Programm des Umweltgartens und bietet allen Besuchern des Umweltgartens einen zusätzlichen Erlebnisraum.  

Vorbereitende Phase

Zunächst sind einige vorbereitende Maßnahmen für die Anlage des Arboretums erforderlich. So werden die einzelnen Sträucher und Kleinbäume aus der Heckenmusterschau an die Grundstückskante zur S-Bahn verpflanzt. Das sorgt für eine optimale Einfassung und Sichtschutz für die neu zu gestaltende Fläche. Im Anschluss an die Heckenverpflanzung wird der Kiesweg ausgepflockt und angelegt. Parallel dazu fertigt der Bauhof der Gemeinde Informationsschilder. Weitere anfallende Arbeiten übernehmen überwiegend die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes.

Natur erleben und entdecken

Der Umweltgarten Neubiberg besteht seit 1988. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder und Erwachsene. Das neu entstehende Arboretum trägt zusätzlich dazu bei, Natur zu erleben und zu entdecken. Das Arboretum wird dem Besucher Baumarten vorstellen, die für das Ortsbild von Neubiberg und von Unterbiberg charakteristisch sind. Auch sollen die ausgewählten Arten im Frühjahr und im Sommer mit einem schönen Blühaspekt und im Herbst mit farbigem Laub den Besucher erfreuen. Zudem ist geplant, dort verschiedene Stationen zu errichten, die Aussehen, Eigenart und Nutzung der einzelnen Bäume näherbringen.

Kontakt und Information

Das Umweltamt der Gemeinde Neubiberg hält Sie auch weiterhin auf dem Laufenden und informiert über die nächsten Schritte. Wenn Sie Fragen zur weiteren Umsetzung des Arboretums haben, dann melden sie sich einfach im Sachgebiet Umwelt und Naturschutz bei Frau Buchinger, telefonisch unter (089) 600 12-923 oder per E-Mail birgit.buchinger@remove-this.neubiberg.de.