Nachricht

Vollzug der Wassergesetze und des Gesetze über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG);

Entnahme von Grundwasser und Einleiten von thermisch genutztem Wasser in das Grundwasser auf dem Grundstück Fl.-Nr. 154/16, Gemarkung Unterbiberg, Gemeinde Neubiberg, zum Betrieb einer Wärmepumpen- und Kühlanlage bei einem Bürogebäude in der Prof.-Messerschmitt-Str. 3 in 85579 Neubiberg (Antragsteller: PELABA Vermögensverwaltungs KG, Max-Löw-Str. 28 b, 85579 Neubiberg)
15. Dezember 2011

Beim Landratsamt München wurde eine wasserrechtliche Erlaubnis für die o. g. Gewässerbenutzung beantragt. Im Wasserrechtsverfahren war gemäß § 3 a Satz 1, § 3 c Satz 1 UVPG (Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung) und Nr. 13.3 der Anlage 1 zum UVPG im Rahmen einer allgemeinen Vorprüfung des Einzelfalles festzustellen, ob die Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht. Die Vorprüfung des Landratsamtes München hat ergeben, dass das genannte Vorhaben keiner Umweltverträglichkeitsprüfung bedarf, da keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen zu besorgen sind.

Die Feststellung wird hiermit gemäß § 3 a Satz 2 Halbsatz 2 UVPG öffentliche bekannt gemacht.

Nähere Informationen können nach den Vorschriften des Bayer. Umweltinformationsgesetzes (BayUIG) beim Landratsamt München, Sachgebiet 6.2, Mariahilfplatz 17, 81541 München, eingeholt werden.