Nachricht

Amtliche Bekanntmachung

Vollzug des Baugesetzbuchs (BauGB); Aufstellung der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 für den Bereich der Grundstücke "nördl. d. Hauptstraße zw. Wittelsbacherstr. u. Kaiserstr."

Aufstellungsbeschluss; Beschleunigtes Verfahren gemäß § 13 a BauGB
13. Mai 2019

Die grüne Fläche markiert den Geltungsbereich der 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 37 nördlich der Hauptstraße zwischen Wittelsbacherstraße und Kaiserstraße. (Abb.: Bauamt Neubiberg)

Der Gemeinderat der Gemeinde Neubiberg hat in seiner Sitzung am 08.04.2019 beschlossen, zur Sicherung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung im Zuge der Schaffung von Freiflächen mit Aufenthaltsqualität entlang der Grundstücke nördlich der Hauptstraße den Bebauungsplan Nr. 37 zu ändern. Der Geltungsbereich der 2. Änderung ist aus dem Lageplan ersichtlich, der Bestandteil der Bekanntmachung ist.

Planungsziel ist:

Prüfung der Bauräume zur Steuerung der den Straßenraum bildenden Gebäudekanten/-Volumen im Hinblick auf die wichtige Orts- und Straßenraumgestaltung prägende Funktion der Grundstücksbebauung (Volumetrie, Städtebau, Vorzonen der Gebäude) im zentralen Ortsbereich.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit nach § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB bekannt gemacht.

Die 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 37 soll im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB - Bebauungsplan der Innenentwicklung - ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt werden.