Nachricht

Amtliche Bekanntmachung

Vollzug des Baugesetzbuchs (BauGB); Satzung der Gemeinde Neubiberg über die Veränderungssperre für den Bereich östlich der Lindenallee, westlich der Grundschule, nördlich des Rathausplatzes und südlich der Rotkäppchenstraße

22. Februar 2017

Der grün hinterlegte Ausschnitt markiert den Geltungsbereich der Veränderungssperre. (Abb.: Bauamt)

Die Gemeinde Neubiberg hat am 20.02.2017 die Satzung über die Veränderungssperre für den Bereich der Grundstücke Fl.Nrn. 139/26, 139/16, 139/24, 139/23, 139/38, 139/22, 139/37, 139/10, 139/30, 142, 143/7, 143/6, 143/13, 143/8, 143/14, 143/15, 143/11 und 143/5, jeweils Gemarkung Unterbiberg, erlassen.

Der Geltungsbereich befindet sich östlich der Lindenallee und deren westlicher Bebauung, nördlich des Rathausplatzes, westlich der Grundschule und südlich der Bebauung an der Rotkäppchenstraße (Gemeindegrenze zur Landeshauptstadt München). Der genaue Geltungsbereich ist aus dem Lageplan ersichtlich, der Teil dieser Bekanntmachung ist.

Die Satzung ist ab dem Tag dieser Bekanntmachung im Bauamt der Gemeinde Neubiberg, Rathausplatz 14, 85579 Neubiberg, niedergelegt und kann dort während der allgemeinen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 8 Uhr bis 12 Uhr und Donnerstag 14 Uhr bis 17.30 Uhr) eingesehen werden.

Die Satzung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.