Bundestagswahl 2017

Am Sonntag, den 24. September 2017, sind alle Wählerinnen und Wähler dazu aufgerufen, den 19. Deutschen Bundestag zu wählen. Die Wahllokale haben von 8 bis 18 Uhr geöffnet. In welchem Wahllokal Sie Ihre Stimme abgeben können, finden Sie in der Wahlbekanntmachung.

Im Landkreis München stehen acht Direktkandidaten zur Wahl. Insgesamt sind 21 Parteien in Bayern zugelassen. Der Deutsche Bundestag setzt sich aus 598 Abgeordneten zusammen. Laut Artikel 38 des Grundgesetzes wird er in "allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl" gewählt.

Wer kann wählen?

Als Wählerin oder Wähler müssen Sie

  • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • im Wählerverzeichnis stehen

Wie wird gewählt?

Alle Wählerinnen und Wähler haben zwei Stimmen: Mit der Erststimme wählen sie einen Direktkandidaten aus dem Wahlkreis München-Land. Mit der Zweitstimme wählen die Bürgerinnen und Bürger die Landesliste einer Partei. Diese Art der Wahl bezeichnet man als personalisierte Verhältniswahl.

Wer kandidiert für den Landkreis München?

Für den Wahlkreis München-Land stehen die folgenden Bewerber und Bewerberinnen zur Wahl:

  • Florian Hahn (CSU)
  • Bela Bach (SPD)
  • Dr. Anton Hofreiter (GRÜNE)
  • Jimmy Schulz (FDP)
  • Gerold Otten (AfD)
  • Eva-Maria Elisabeth Schreiber (DIE LINKE)
  • Dr. Ilse Ertl (FREIE WÄHLER)
  • Dr. Katharina Graunke (ÖDP)

Eine Liste aller zugelassenen Parteien finden Sie hier.

Wie kann ich Briefwahl beantragen?

Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, können Sie die Briefwahl beantragen. Hierfür haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Internet: Die Briefwahlunterlagen können Sie über unser Bürgerserviceportal auf unserer Homepage beantragen.
  • E-Mail: Sie können die Briefwahlunterlagen per Email an buergerservice@remove-this.neubiberg.de beantragen.
  • Schriftlich per Brief: Die Briefwahlunterlagen können Sie schriftlich per Brief beantragen. Bitte geben Sie unbedingt Ihre Adresse an, an die die Briefwahlunterlagen geschickt werden sollen.
  • Persönlich mit Wahlbenachrichtigungskarte: Gerne können Sie auch persönlich mit Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte ins Bürgerbüro kommen und die Briefwahlunterlagen direkt mitnehmen. Bei der persönlichen Beantragung oder Beantragung durch eine bevollmächtigte Person, füllen Sie bitte die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte aus.

 

Amtliche Bekanntmachungen

Alle wichtigen Informationen und Amtlichen Bekanntmachungen finden Sie im Folgenden als Download.

(Quelle: pixabay/PublicDomain)

KONTAKT

Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Rathausplatz 12
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-913
Telefax: +49 89 60012-155