Kulturprogramm Frühjahr/Sommer 2020

Mit viel Abwechslung und aktuellen Themen startet das Kulturamt Neubiberg in die nächste Saison. Vom Orchesterkonzert bis zum Auftritt eines YouTube-Stars reicht die Auswahl. Der Vorverkauf für Abo und Einzelkarten läuft.


"Die Rutsche rauf" lautet der Titel eines der Haupt-Acts. Comedian Bumillo, bürgerlich Christian Bumeder, kommt am 28. Mai nach Neubiberg und redet Nörglern und Zauderern ins Gewissen. Bumillo beobachtet die Gesellschaft genau, vergleicht Vergangenes mit dem Heute und zieht seine kabarettistischen Schlüsse. Er findet, dass es inzwischen viele "Emporkömmlinge" gibt, denen kein einfaches "Menno" reicht, um Ärger auszudrücken. Doch wer sich nur empört, statt nach Lösungen zu suchen, der entwickelt sich nicht weiter.

 

Die Dinge anders sehen

Eine Abkehr von der gewohnten Bequemlichkeit, das fordert auch die junge Generation, die bei weltweiten Klimademos auf die Straße geht. Das Neubiberger "Kaleidoskop" greift Fragestellungen von "Fridays for Future" auf und lädt am 12. März zum Fachgespräch mit Michael Schrödl. Er forscht zum Thema Artenvielfalt. Sein Buch "Unsere Natur stirbt" will aufrütteln und die Zusammenhänge zwischen Klimawandel, industrieller Landwirtschaft und einem weltweiten Verschwinden vieler Tier- und Pflanzenarten verständlich machen.

Konkrete Tipps für ein umweltfreundlicheres Verhalten gibt Nadine Schubert bei ihrem Vortrag "Besser leben ohne Plastik" am 3. April. Die Autorin und Bloggerin ist Vollprofi in Sachen Plastikvermeidung. Wie sie im Alltag auf schädliche Kunststoffe verzichtet, berichtet sie nicht nur in ihren Büchern und im Internet, sondern sehr unterhaltsam auch live.

 

Neue Medien und alte Meister

Erstmals haben die Bibliothek und das Kulturamt der Gemeinde einen Akteur der sozialen Netzwerke eingeladen: Als MrWissen2go greift Mirko Drotschmann auf YouTube aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft und Geschichte auf. Wir sprechen mit ihm am 2. April darüber, welche Themen sich junge Leute von ihm wünschen, wie man ein gutes Erklärvideo macht und wie es sich anfühlt, die Bundeskanzlerin zu interviewen.

Neben aktuellen Themen der Zeit haben auch altbewährte "Klassiker" ihren Platz im neuen "Kaleidoskop". Vivaldi, Bach und Mozart erklingen am 7. März bei einem großen Orchesterkonzert in der Grundschulaula. Die "Sinfonische Offensive Neubiberg" (SON) bringt dabei fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums zur Aufführung eines anspruchsvollen Programms mit Musikern großer Orchester zusammen.

Die Reihe "Internationale Virtuosen" startet mit einem Klavierduo der Extraklasse ins Frühjahr. 2016 traten Anna Buchberger und Henriette Zahn als Preisträgerinnen der Sommerakademie Mozarteum bei den Salzburger Festspielen auf. In Pfarrsaal in Unterbiberg spielen sie am 14. März Klavier zu vier Händen von Schubert und Ravel.

In der ungewöhnlichen Besetzung Vibraphon – Marimba – Klavier – Percussion bringt das Trio Merak am 27. März in Unterbiberg den Saal zum Vibrieren, die Füße zum Mitwippen, die Zuhörer in ekstatisches Vergnügen. Das mitreißende Repertoire stammt aus zwei temperamentvollen Kulturregionen: dem Balkan und Lateinamerika.

Als Grenzgänger zwischen den Genres und als begnadeter Geschichtenerzähler ist der ehemalige LaBrassBanda-Tubist, Andreas Martin Hofmeir am 22. April zu erleben. Mit viel Humor schildert der sympathische Musikhochschulprofessor und Echo-Preisträger den immerwährenden Kampf mit dem Instrument und dem ungeliebten Üben, Schwierigkeiten beim Reisen und den Zusammenprall des Landburschen mit der Großstadt Berlin.

 

Im Abo-Paket noch günstiger

Aus insgesamt dreizehn Veranstaltungen können Abonnenten in der kommenden Spielzeit ihr Programm zusammenstellen und 20 Prozent zum regulären Eintritt sparen. Das Abo ist bis zum 15. März buchbar. Abo-Formulare finden sich im gedruckten "Kaleidoskop" und an den Vorverkaufsstellen. Karten gibt es in der Gemeindebibliothek (Bahnhofsplatz 3), der Buchhandlung Lentner (Hauptstraße 8) oder online über www.muenchenticket.de. Das neue Programm liegt im Rathaus, in der Bibliothek und in der Buchhandlung Lentner aus.  

KONTAKT

Kultur, Archiv und Bibliothek
Frau Dr. Danneberg
Bahnhofsplatz 3
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-922
Telefax: +49 89 60012-66
 
Kultur, Archiv und Bibliothek
Frau Braun
Bahnhofsplatz 3
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-928
Telefax: +49 89 60012-66
 
Kultur, Archiv und Bibliothek
Frau Stieglitz
Bahnhofsplatz 3
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-964
Telefax: +49 89 60012-66
 

(Bildnachweis: Julia Müller)