Kulturprogramm Herbst/Winter

Seit wenigen Tagen ist das neue "Kaleidoskop" erhältlich. Der Veranstaltungskalender der Gemeinde Neubiberg, zu dem viele Vereine und Organisationen mit eigenen Terminen beitragen, wurde an alle Haushalte im Ort verteilt und liegt im Rathaus, in der Gemeindebibliothek und in der Buchhandlung Lentner zum Mitnehmen bereit.

Auf dem Programm für Herbst und Winter stehen Kleinkunst, Kabarett und Theaterspiel, musikalische Events vom A-Cappella-Ensemble bis zur Opern-Comedy, Ländervorträge und Autorenlesungen wie auch Kinderkonzerte und Theateraufführungen für die ganz Kleinen.

Philosophisches Kopfkino, Couchsurfen und großartiges Schauspiel

Füße hoch, Popcorn raus und Ohren auf heißt es am 6. Oktober 2017, wenn Martin Zingsheim zum "Kopfkino" einlädt. In einer fulminanten Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen rast der Preisträger des Salzburger Stiers 2016 durch kuriose Geschichten, verzettelt sich in wahnwitzigen Assoziationsketten, pfeffert mit unschuldigem Blick knallhart Pointen ins Publikum und begleitet sich dabei selbst virtuos am Klavier. Zum "Couchsurfing in Russland" nimmt Erfolgsautor Stephan Orth das Neubiberger Publikum am 10. Januar 2018 mit. Zehn Wochen lang reiste er für sein Buchprojekt quer durch das riesige Land, auf der Suche nach den "normalen Menschen, die normale Dinge tun". Was beschäftigt sie? Wovon träumen sie? Und er will Putin verstehen, besser gesagt, die Wirkung, die dieser auf die Menschen in Russland hat. Einen dauerhaft schwelenden Konflikt behandelt die Inszenierung mit Schauspieler Michael Morgenstern, die am 18. November 2017 zu erleben ist. Beim Beschuss seines Hauses in Gaza verlor der palästinensische Arzt Izzeldin Abuelaish drei seiner Töchter. Anstatt in Hass zu verfallen, gründete er eine Friedensstiftung und schrieb seine tragische Geschichte in einem Buch auf: "Ich werde nicht hassen". Daraus ist ein bewegendes Theaterstück entstanden.

Internationale Virtuosen und musikalische Grenzgänger

Großes Kino für die Ohren bietet wieder die Klassikreihe unter Regie von Musikhochschulprofessorin Bianca Bodalia. Die neue Saison startet am 4. Oktober mit einem Konzert auf zwei Flügeln und dem preisgekrönten Schwesternpaar Katja und Ines Lunkenheimer. Internationale Konzertluft werden die Zuhörer in den Folgemonaten auch bei Auftritten von Shoko Kawasaki (Japan), Tae-Hyung Kim (Süd-Korea) und dem "Duo del Valle" (Spanien) schnuppern können. Die Pop-Jazz-Latin-Formation "Sonic Leap" (ehemals "Popzone") entrückt am 3. Februar 2018 mit feinfühligen und überraschend anderen Arrangements bekannter Songs von Sting & The Police, den Beatles bis hin zu Nirvana und Coldplay. Annette Postel, die "Scheherazade des musikalischen Kabaretts", schließlich nimmt sie sich in einer stimmgewaltigen Comedy-Show am 24. Februar 2018 der großen Kunst der Oper und Operette an und widmet sich berühmter Arien – zwerchfellerschütternd.

Im Abo kräftig sparen

Aus insgesamt 15 Veranstaltungen können Abonnenten des Kulturamtes in der kommenden Spielzeit wählen und 20 Prozent zum regulären Eintrittspreis sparen. Das Abo ist noch bis 15. Oktober 2017 buchbar. Abo-Formulare finden sich im Kaleidoskop und liegen an den Vorverkaufsstellen aus. Karten gibt es ab sofort in der Gemeindebibliothek (Rathausplatz 8), der Buchhandlung Lentner (Hauptstraße 8) und online über www.muenchenticket.de.

KONTAKT

Kultur, Archiv und Bibliothek
Carolin Raab
Rathausplatz 8
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-922
Telefax: +49 89 60012-66
 
Kultur, Archiv und Bibliothek
Andrea Braun
Rathausplatz 8
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-928
Telefax: +49 89 60012-66