Veranstaltungen Detail

Gesänge aus dem alten und neuen Israel

Esther Lorenz: Hebräische Lieder

 
"Am Ende lösten sich die Zuhörer tiefbewegt in der Erkenntnis, den uralten Puls des Judentums gefühlt zu haben - einen Atemzug lang." Rheinische Post

Esther Lorenz stellt das breite Spektrum hebräischer Lieder vor: liturgische Texte und Zitate aus der Tora und dem Hohelied, aber auch modernere Titel seit der Staatsgründung, zum Beispiel von der in Israel sehr populären Naomi Shemer. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Peter Kuhz.


Die Gesänge führen in alte Königsstädte im Jemen, das früher von Juden bewohnt war, und beschreiben die Ebenen der Berge Tabor und Gilboa. Sie erzählen von der Sehnsucht König Davids nach Gottes Nähe (Psalm 63) und begleiten mit einem Wiegenlied in die Stille.


Gewürdigt werden auch die Musik und Kultur der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel, aber auch in New York ansiedelten und deren Sprache heute vom Aussterben bedroht ist. Erläuterungen zu Feiertagen und Bräuchen, Anekdoten und die berühmte Prise Humor im Judentum vervollständigen dieses musikalische Kaleidoskop.


Der Liederabend ist der internationalen Jugendbegegnung gewidmet. Die Einnahmen fließen in Austauschprojekte mit den Partnerstädten der Gemeinde Neubiberg, Ablon-sur-Seine in Frankreich und Tschernogolowka in Russland.

 
Kategorie:
Kultur
 
Datum:
Freitag, 30.10.2015, 19.00 Uhr
Ort:
Eintritt:
AK 16 Euro, VVK/Erm. 14 Euro, MMB/bis 18 Jahre und Mitglieder Partnerschaftsverein 8 Euro
Vorverkauf:
Der Vorverkauf startet am Montag, dem 24. Oktober. Gemeindebibliothek, Buchhandlung Lentner, München Ticket, Info-Tel. 089/6 00 12-22
Tickets online:
Veranstalter:
Gemeinde Neubiberg/Kulturamt und Gemeinde-Partnerschaftsverein Neubiberg e. V. mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg