Veranstaltungen Detail

Bayerische Satire vom Feinsten

Hans Well & Wellbappn

 
(Quelle: Wellbappn)

Es ist höchste Zeit, dass Hans Well und seine erwachsenen Kinder Sarah, Tabea und Jonas wieder nach Neubiberg kommen, um beim Publikum Entzugserscheinungen zu vermeiden. Schließlich haben sich die Wellbappn als erfolgreiche und ernstzunehmende Nachfolger der legendären Biermösl Blosn etabliert. „Sie sind wie die Biermösl Blosn nach einer Frischzellen-Kur“ (Schwäbische Zeitung), „nur jünger, frischer und spontaner“ (Fränkischer Tag).

Dass es allen voran Hans Well war, dem die alte Blosn zu ruhig, gediegen und brav wurde, glaubt man sofort, hört man die neue Bissigkeit. „Die Jugend trägt zusätzlich Elan bei, die Angriffslust ist wieder unbändig und Bayern das gottgesegnete Land, wo der Stoff fürs Kabarett so schnell nicht ausgeht“ (Donaukurier). „Dass uns all dieser Irrsinn, all diese durchsichtige Doppelmoral und selbstgefällige Arroganz nicht zum Weinen, sondern zum Lachen bringt, das ist das große Verdienst der Wellbappn, denn Lachen macht schließlich wach. Nach einem viel beklatschten Abend geht man mit dem beruhigenden Wissen nach Hause, dass bayerische Volksmusik noch immer ein subversives Gegengewicht sein kann zur weiß-blauen Trachtenseeligkeit“ (Nürnberger Nachrichten).

Sarah (28), Tabea (27) und Jonas (23) blasen mit jugendlichem Elan und meisterlichem Können „einen erfrischend neuen Wind ins alte Segel“ (Augsburger Allgemeine). Sie lassen ihren Vater gnädigerweise noch mitspielen – als Texter hat er schließlich nicht alles verlernt. Hans Well textet also, sein Nachwuchs kritisiert, verbessert, vertont seine Werke mehrstimmig und bringt den Vater mit virtuosen Musikstücken zur Verzweiflung, bisweilen sogar zum Üben. Im bewährten Stil von Hans Well gründen die Themen in der Mitte der Gesellschaft und machen sich in bester Manier der Biermösl Blosn über Mitmenschen, verantwortliche politische Köpfe oder sich selbst lustig. Wellbappn, das ist ein neuer, frischer musikalischer Satirewind, ein unglaublich locker-entspanntes Gesangskabarett, in dem sich der routinierte Papa niemals zu wichtig nimmt, ein generationenübergreifender virtuoser Leckerbissen.

 
Kategorie:
Kultur
 
Datum:
Freitag, 8.11.2019, 20.00 Uhr
Ort:
Grundschule Neubiberg, Aula
Eintritt:
AK 20 Euro, VVK/Erm. 18 Euro, MMB/bis 18 Jahre 10 Euro
Vorverkauf:
Vorverkauf: Gemeindebibliothek, Buchhandlung Lentner, München Ticket, Info-Tel. 089/600 12-922
Tickets online:
Veranstalter:
Gemeinde Neubiberg/Kulturamt