Veranstaltungen Detail

Grooves ohne GrenzenAbgesagt 

Trio Merak

 
(Quelle: Trio Merak)

In rhythmischer Kunstfertigkeit lässt das Trio Merak alle Grenzen hinter sich. Es beginnt ein musikalisches Wetteifern. Die Percussion löst sich von ihrer Begleitfunktion. Drums und Marimba übernehmen Melodien und Führungselemente im Zusammenspiel mit dem Klavier. Das mitreißende Repertoire stammt aus zwei temperamentvollen Kulturregionen: dem Balkan und Lateinamerika. Die Spielfreude der jungen Musiker steckt an. In der ungewöhnlichen Besetzung Vibraphon – Marimba – Klavier – Percussion bringt das Trio Merak den Saal zum Vibrieren, die Füße zum Mitwippen, die Zuhörer in ekstatisches Vergnügen.

Cristina Lehaci wurde in Rumänien geboren. Ihre Entwicklung zur Musikerin begann sie auf dem Klavier. Mit 14 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für melodische Schlaginstrumente. Die Absolventin der Münchner Musikhochschule ist Preisträgerin internationaler Wettbewerbe. Zuletzt gewann sie den Sonderpreis des Kulturkreises Gasteig. Künstlerische Impulse erhielt sie bei Martin Grubinger, Bogdan Băcanu, Marta Klimasara und weiteren angesehenen Solisten.

Der Pianist Boris Knežević stammt aus Kroatien. Mit 14 Jahren bestand er die Aufnahmeprüfung am Richard-Strauss-Konservatorium München. Es folgten ein Studium bei Prof. Bianca Bodalia und Meisterkurse bei Jerome Rose, Arbo Valdma und Igor Levit. Seine Ausbildung setzt er aktuell bei Prof. Imre Rohmann in Salzburg fort.

Der Schlagzeuger Moritz Knapp aus Wesel spielte schon früh in Orchestern, Ensembles und Bands und errang im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ zweimal den ersten Preis. Mit dem „Master of Music“ schloss er bei Prof. Adel Shalaby an der Hochschule für Musik und Theater München ab. Sein Studium setzt er in Augsburg bei Stefan Gagelmann und Stefan Blum fort. Nebenbei hilft er bei den Münchner Symphonikern aus, spielt Neue-Musik-Projekte, Solo- und Kammerkonzerte und unterrichtet selbst an der Musikschule Freising.

 
Kategorie:
Kultur
 
Datum:
Freitag, 27.3.2020, 20.00 Uhr
Ort:
Kath. Pfarrzentrum St. Georg Unterbiberg, Saal
Eintritt:
AK 18 Euro, VVK/Erm. 16 Euro, MMB/bis 18 Jahre 9 Euro
Vorverkauf:
Gemeindebibliothek, Buchhandlung Lentner, München Ticket, Info-Tel. 089/600 12-922
Tickets online:
Veranstalter:
Gemeinde Neubiberg/Kulturamt, Kath. Pfarrgemeinde St. Georg Unterbiberg