Frei finanzierte Wohnungen

Frei finanzierte Wohnungen gibt es in folgenden Wohnanlagen:

 

  • Äußere Hauptstraße
  • Cramer-Klett-Straße 34 und 36
  • Floriansanger 1
  • Hauptstraße 12
  • Pappelstraße
  • Rathausplatz 9a und 16
  • Rotkäppchenstraße 114 - 120
  • Siegfriedstraße 1a und 1b
  • Sonnenweg 3
  • Sonnenweg 36 und 38
  • Unterbibergerstraße 15 und 15a
  • Walkürenstraße 16a
  • Zwergerstraße 26

Aktuell freie Wohnungen


Bezahlbarer Wohnraum an der Pappelstraße

Ein Projekt der AWOhnbau Genossenschaft Landkreis München eG

 

Bewerbungen sind bis 28. Februar 2019 möglich.

 

Bezugstermin ist voraussichtlich der 1. Juni 2019.

Die Gemeinde Neubiberg übertrug der AWOhnbau Genossenschaft Landkreis München eG das Grundstück an der Pappelstraße über einen Erbbaurechtsvertrag, um so bezahlbaren Wohnraum in Neubiberg zu fördern.

Die Vermietung der Wohnungen erfolgt über die AWOhnbau Genossenschaft Landkreis München eG.

In der neuen Wohnanlage an der Pappelstraße stehen fünf frei finanzierte Wohnungen zur Verfügung. Beim Vergabeverfahren durch die AWOhnbau Genossenschaft werden die Kriterien der Transparenten Wohnraumvergabe der Gemeinde Neubiberg angewandt.

 

Jeder Wohnung ist ein Kellerabteil zugeordnet.

Alle Wohnungen werden ohne Küche vermietet.

Zusätzlich kann ein Tiefgaragenstellplatz angemietet werden.

 

Für jede dieser Wohnungen müssen Genossenschaftsanteile bei der AWOhnbau Genossenschaft erworben werden. Diese richten sich nach der jeweiligen Wohnungsgröße. Die AWOhnbau Genossenschaft gibt Ihnen hierzu gerne Auskunft.


Folgende Wohnungen stehen an der Pappelstraße zur Verfügung:

Wohnungsnummer ( bei Bewerbung unbedingt angeben) Etage Zimmeranzahl Personenanzahl Wohnfläche
Nr. 4 EG 2 mind. 2 ca. 56 qm
Nr. 6 EG 2 mind. 2 ca. 56 qm
Nr. 11 OG 2 mind. 2 ca. 56 qm
Nr. 14 OG 3 mind. 3 oder 4 ca. 76 qm
Nr. 20 DG 5 mind. 5 ca. 137 qm

Wie hoch ist die Miete?

 

Der Mietpreis der frei finanzierten Wohnungen beläuft sich kalt voraussichtlich auf 11,78 €/qm. Hinzu kommen noch Betriebs- und Nebenkosten sowie ggf. die Miete für einen Tiefgaragenstellplatz.

 

Wer kann sich auf eine frei finanzierte Wohnung bewerben?

 

Generell kann sich jeder auf eine frei finanzierte Wohnung an der Pappelstraße bewerben.* Beim Vergabeverfahren durch die AWOhnbau Genossenschaft werden die Kriterien der Transparenten Wohnraumvergabe der Gemeinde Neubiberg angewandt. Das bedeutet, dass bestimmte Kriterien, wie z.B. Einkommensgrenzen, Zahl der Kinder im Haushalt, Dauer der Ortszugehörigkeit, Behinderung usw. bepunktet werden. Außerdem muss die Wohnungsgröße im Einklang mit der Haushaltsgröße stehen. Die Kriterien finden Sie hier.

 

* Ausnahmen:

Der/ die Bewerber/in und dessen/deren Partner/in dürfen grundsätzlich über kein geeignetes Wohneigentum, baureifes Grundstück, Nießbaurecht bzw. Wohnrecht oder Wohneigentum von Dritten oder insoweit vergleichbares Vermögen im Umkreis von 25 Kilometern verfügen. Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass Eltern oder Kinder des/der Bewerbers/in oder des/der Partners/in kein über den Eigenbedarf hinaus und für den/die Bewerber/in und dessen Partner bereits genutztes, geeignetes Wohneigentum in Neubiberg oder im Umkreis von 25 Kilometern verfügen sollen.

Außerdem dürfen Bewerber/innen keine staatlichen Transferleistungen beziehen.


Wie bewerbe ich mich auf eine frei finanzierte Wohnung?  

 

Sie müssen den Antrag auf eine preisgünstige Wohnung in der Gemeinde Neubiberg vollständig und wahrheitsgemäß ausfüllen. Diesen erhalten Sie ebenfalls an der Rathausinformation oder Sie können ihn hier downloaden.  

 

Außerdem müssen Sie noch eine Datenschutzvereinbarung zum Antrag auf eine preisgünstige Wohnung in der Gemeinde Neubiberg ausfüllen. Diese finden Sie hier.

Bitte geben Sie die ausgefüllten Unterlagen bis spätestens 28. Februar 2019 im Rathaus Neubiberg ab.  

 

Dem Antrag sind folgende Nachweise und Belege beizulegen:

 

a) Persönliche Verhältnisse

  • Personalausweis/Reisepass
  • Meldebescheinigung
  • Heiratsurkunde (bei verheirateten Personen)
  • Nachweis über Eintragung einer Lebenspartnerschaft
  • Mutterpass bei Schwangeren
  • Geburtsurkunden der Kinder
  • Scheidungsurteil mit Sorgerechtsentscheidung oder nur Sorgerechtsvereinbarung, wenn bei Geschiedenen oder getrennt Lebenden minderjährige Kinder im Antrag aufgeführt sind
  • Schulbestätigung/Ausbildungsvertrag/Immatrikulationsbescheinigung bei volljährigen Haushaltsangehörigen
  • Schwerbehindertenausweis
  • Bescheinigung über die ehrenamtliche Tätigkeit
  • Ehrenamtskarte  

 

b) Wirtschaftliche Verhältnisse

  • Einkommenssteuererklärung des Antragstellers, seines Ehegatten bzw. Lebenspartners mit / ohne eigenem Einkommen sowie jedes weiteren Haushaltsangehörigen ab Vollendung des 16. Lebensjahres mit eigenem Einkommen, oder jüngere Personen sofern diese ein Einkommen erzielen
  • Verdienstbescheinigung für Einkommen aus nichtselbständiger Tätigkeit (siehe Formular) oder entsprechende Bescheinigung des Arbeitgebers mit gleichem Inhalt
  • Rentenbescheid(e)
  • aktuelle(r) Einkommensteuerbescheid(e); bei Selbständigen betriebswirtschaftliche Aufstellung (BWA)
  • Leistungsbescheide (Arbeitslosengeld-I, SGB-II [Hartz IV], Grundsicherung [SGB-XII] jeweils mit den dazugehörigen Berechnungsblättern, Kosten der Unterkunft, Krankengeld, Elterngeld, etc.)

 

Bitte beachten Sie: Einkommensnachweise, mit Ausnahme der Rentenbescheide, dürfen bei der Antragstellung nicht älter als drei Monate sein.


Wer bearbeitet meinen Antrag?

 

Nachdem Sie Ihre Unterlagen bei der Gemeinde Neubiberg abgegeben haben, werden diese an die AWOhnbau Genossensschaft weitergeleitet.

Dort wird Ihr Antrag hinsichtlich der Kriterien der Transparenten Wohnraumvergabe bepunktet. Kommt eine Vermietung in Frage, nimmt die AWOhnbau Genossenschaft mit Ihnen Kontakt auf.

KONTAKT

Kämmerei
Sandra Freisleben
Bahnhofsplatz 3
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-536
Telefax: +49 89 60012-45
 

Kontakt

bzgl. der Wohnungen an der Pappelstraße und deren Vergabe:

AWOhnbau Genossenschaft Landkreis München eG
Frau  Mindy Konwitschny
Telefon: 0157/58473974
mindy.konwitschny@remove-this.awo-kvmucl.de
Balanstraße 55
81541 München