Einkaufsführer bio-fair-regional

Die Antwort auf die Frage "Wo kann ich in Neubiberg nachhaltig einkaufen?" gibt der neue "Einkaufsführer bio-fair-regional".

In Zusammenarbeit mit der Agenda 21 Ottobrunn-Neubiberg veröffentlichte die Gemeinde Neubiberg parallel zur deutschlandweiten "Fairen Woche" im September 2016 ihren "Einkaufsführer bio-fair-regional". In diesem digitalen Guide finden Sie alle Geschäfte in Neubiberg und Ottobrunn, die fair gehandelte Waren und/oder bio-regional erzeugte Lebensmittel anbieten. Alternativ können Sie sich den Einkaufsführer hier als PDF-Datei herunterladen.

So funktioniert der Einkaufsführer

Im Menü auf der linken Seite sehen Sie unter anderen die Rubrik "Über Neubiberg - Fairtrade Gemeinde" mit dem Menüpunkt "Einkaufsführer bio-fair-regional". Die teilnehmenden Geschäfte finden Sie in alphabetischer Reihenfolge mit Adresse und Lageplan, wenn Sie "Besser einkaufen" anklicken.

Hinter dem Begriff "Nachhaltige Hotspots" verbergen sich Initiativen, die sich den Themen "Tauschen, reparieren, wiederverwenden, selber machen" verschrieben haben.

CarSharing und Transportrad zum Ausleihen sind momentan die zwei Angebote, die Sie unter "Mobil sein" finden können.

Zahlreiche Schulen, Kirchen, Organisationen und gemeindliche Einrichtungen verwenden bereits fair gehandelte Produkte oder bio/regionale Lebensmittel und unterstützen so den Fairtrade Gedanken in Neubiberg. Wenn Sie nachlesen möchten, wer diese Einrichtungen sind, klicken Sie bitte auf "Unterstützer".

Sie möchten sich gerne zu Themen wie Fairtrade, Nachhaltigkeit  oder Umwelt engagieren? Klicken Sie auf "Sich engagieren" und Sie finden Vorschläge, bei welchen Organisationen Sie sich einbringen können.

Sind auch Sie bio-fair-regional?

Wenn auch Sie mit Ihrem Betrieb in den Einkaufsführer aufgenommen werden möchten, dann füllen Sie doch einfach den Fragebogen für Einzelhandel oder Gastronomie aus. Gerne nehmen wir auch Ihren Betrieb in den Einkaufsführer auf.

Voraussetzung für die Aufnahme in den Einkaufsführer ist, dass Sie insgesamt mindestens zwei Produkte im Sortiment haben, die fair gehandelt oder bio-regional erzeugt wurden. Wenn Sie zwei Produkte im Sortiment haben, die fair gehandelt werden, erhalten Sie zusätzlich das Fairtrade-Siegel für Ihren Geschäftseingang.

Die Faire Woche

Vom 16. bis zum 30. September 2016 fand die 15. Faire Woche, die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland, statt. Bundesweit beteiligen sich u.a. Weltläden, Fairtrade-Towns, Schulen, Gemeinden, gastronomische Betriebe, kirchliche Organisationen, Umweltgruppen sowie Privatpersonen mit zahlreichen Aktionen, wie z.B. faires Frühstück, Flashmobs, faire Verkostungen, Kochshows, Infoabende. Das diesjährige Motto lautete "Fairer Handel wirkt!". Die Faire Woche wird veranstaltet vom Forum Fairer Handel e.V. in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband e.V. und TransFair e.V..

Die Faire Woche 2017 findet vom 15. bis zum 29. September 2017 statt. Dann heißt es "Handel neu denken!. 25 Jahre Transfair". Weitere Informationen über die Faire Woche finden Sie hier.

KONTAKT

Kultur, Archiv und Bibliothek
Ute Cox
Rathausplatz 8
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-963
Telefax: +49 89 60012-66
 

Bildnachweise (v.l.n.r.): Santiago Engelhardt, Jörg Böthling, Jakub Kaliszewski