Fotovoltaik

Die Sonne strahlt jährlich eine Energiemenge von 1.000 Kilowatt auf jeden Quadratmeter Erde in Deutschland. Schon heute sind im Landkreis München über 1.200 Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von 17 Megawatt installiert, die jährlich gut 14 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Das entspricht dem Stromverbrauch von etwa 7.000 Haushalten (Stand 2011).

 

Solarkraftwerk auf den Dächern in der Tannenstraße


Am 15. Juli 2004 wurde in Neubiberg das erste Bürgersolarkraftwerk in Betrieb genommen. Dieses Anlagenmodell ist insbesondere für Bürger gedacht, die selbst keine Möglichkeit haben, eine Photovoltaikanlage zu installieren. Die Gemeinde stellte hierfür die Dachflächen ihrer Häuser Tannenstraße 2-6 kostenlos zur Verfügung.

Den Bau des Kraftwerkes betreute federführend die Solarkraftwerke München Land GmbH (SKML GmbH), sie ist auch für dessen laufenden Betrieb und die Verwaltung zuständig. Sieben Bürger aus Neubiberg und Umgebung haben in diese zukunftsweisende Anlage investiert. Bei einer installierten Gesamtleistung von 23 kW wurden bis Ende 2011 bereits 177.412 KWh Strom aus Sonnenlicht erzeugt.

 

Dachflächen pachten


Grundsätzlich werden Photovoltaikanlagen auf dem eigenen Dach montiert. Es gibt aber auch Eigentümer von geeigneten Flächen, die ihre Flächen verpachten wollen und Investoren, die keine geeigneten Flächen besitzen und auf der Suche nach entsprechenden Flächen sind. Um Eigentümer, Investoren und Interessenten besser zu vernetzen, hat der Landkreis München eine Solarflächenbörse ins Leben gerufen.

KONTAKT

Bau-, Planungs- und Umweltamt
Rathausplatz 12
85579 Neubiberg
 
Telefon: +49 89 60012-938
Telefax: +49 89 60012-37