Nachricht

Neue Außenstelle

Stabsstelle Asyl ab sofort in Giesing

Der Fachbereich ist seit März in der Ludmillastraße zu finden.
22. März 2016

Die Mitarbeiterzahl des Landratsamtes München am Mariahilfplatz stieg in den letzten Jahren kontinuierlich an. Mit der Konsequenz, dass die Büroräume knapp wurden. Die Stabstelle Asyl zog deshalb im März in die Ludmillastraße 26 in Giesing. Die Stabsstelle Asyl steuert die Unterbringung und Betreuung von Asylbewerbern. Ebenfalls zuständig ist sie für die Bereiche Objektakquise, Immobilienmanagement, Asylbewerberleistungen und Asylsozialbetreuung. Zusätzlich wird dort eine Dependance der Gruppe 5.2.3 – Ausländerbehörde, Asylangelegenheiten – entstehen.

Alles unter einem Dach

Von der ersten Ankunft, über die Auszahlung der Leistungen bis hin zur Ausgabe der Krankenscheine – all diese Behördengänge können Asylbewerber künftig in der Ludmillastraße erledigen. Ausgehend von derzeit rund 4.500 Asylbewerbern und prognostizierten 9.000 im Landkreis unterzubringenden Menschen bis zum Ende des Jahres, werden voraussichtlich täglich etwa 200 Personen das Gebäude aufsuchen. Dort wird es auch einige technische Verbesserungen geben. Neu angeschaffte Kassenautomaten ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Auszahlung der Leistungen. Auch ein Nummernsystem steht in der neuen Zweigstelle zur Verfügung. Zudem sind die verschiedenen Stationen wie ein Parcours angelegt. Die Asylbewerber können sich so leichter zurechtfinden und alle Stellen nacheinander aufsuchen.

Anschrift der Stabsstelle Asyl

Stabsstelle 02 - Asyl
Ludmillastraße 26
81543 München

Telefon: 089/6221-1800
Fax: 089/6221-2278
E-Mail: asylbewerberunterbringung@remove-this.lra-m.bayern.de