Veranstaltungen Detail

Konflikte und Menschenrechtsverletzungen

Flucht und Binnenmigration in Afrika

 
(Quelle: Jerome Romme)

Mindestens fünfzehn neue Konflikte sind nach Angaben des UNHCR in den letzten Jahren weltweit ausgebrochen – die Hälfte von ihnen alleine in Afrika. Sie betreffen Länder wie Libyen, Mali, Nigeria, die Elfenbeinküste, den Südsudan, die Zentralafrikanische Republik und Burundi. Folge dieser Auseinandersetzungen sind Millionen von Flüchtlingen und Vertriebenen. Doch nicht alle fliehen nach Europa, der Großteil sucht Zuflucht in afrikanischen Ländern. Diese werden dadurch aufgrund ihrer eigenen sozialen und wirtschaftlichen Situation vor massive Probleme gestellt.

 
Kategorie:
Bürgerinformationen
 
Datum:
Donnerstag, 28.4.2016, 19.30 bis 21.00 Uhr
Ort:
Eintritt:
9 Euro
Vorverkauf:
Anmeldung im Infozentrum der vhs SüdOst (Telefon 089/44 23 89-0)
Veranstalter:
vhs SüdOst