Informationen zum Coronavirus

Die Bayerische Staatsregierung verlängerte die sechste Bayerische Infektionsschutzverordnung mit Wirkung zum 15. Juli 2020.
Die wesentlichen Neuerungen im Überblick:
  • Die Kontaktbeschränkungen gelten weiterhin.
  • Im öffentlichen Raum dürfen sich Gruppen von bis zu zehn Personen treffen. In privaten Räumlichkeiten ist ein Zusammentreffen von mehr als zehn Personen erlaubt. Hier soll aber stets ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden können.
  • Feste und Veranstaltungen dürfen unter Auflagen stattfinden. In Innenräumen ist die Personenanzahl auf 100, unter freiem Himmel auf 200 begrenzt. Werden feste Plätze zugewiesen, sind mehr Menschen zugelassen.
  • Für alle Schülerinnen und Schüler gilt wieder Präsenzunterricht. Nach den Sommerferien soll der Regelbetrieb aufgenommen werden.
    Alle Kinder dürfen zudem zurück in Kinderbetreuungseinrichtungen (Kita, Kindergarten).
  • Hotels (inkl. Wellness-Bereich), Ferienwohnungen und Campingplätze dürfen in Bayern wieder öffnen.
  • Vor dem Hintergrund einer vermehrten (Urlaubs-)Reisetätigkeit verständigten sich Bund und Länder auf mögliche lokale Ein- und Ausreisesperren.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Räumen, z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln oder Geschäften, ist weiterhin verpflichtend.

Auf der Internetseite der Bayerischen Staatsregierung können Sie gesamten Bericht aus der Kabinettssitzung vom 14. Juli nachlesen (Stand: 20. Juli). Aktuelle Informationen über das Coronavirus lesen SIe auch auf der Internetseite "Infektionsmonitor Bayern".

Gemeindeverwaltung per Telefon und E-Mail erreichbar - persönliche Vorsprachen mit Termin

Das Rathaus mit seinen Außenstellen telefonisch und per E-Mail für Ihre Anliegen zu erreichen.
  • Rathausinfo Mo-Fr. von 8.00 bis 12.00 Uhr unter (089) 60012-0
  • Nachrichten rund um die Uhr per E-Mail an gemeinde@neubiberg.de
Ein Hinweis: Verschiedene Amtsgänge können Sie auch bequem von zu Hause aus erledigen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Service A-Z.

Persönliche Vorsprachen sind möglich, dazu bittet die Gemeindeverwaltung um vorherige Terminabsprache. Die Verwaltungsgebäude dürfen nur mit Termin und nur zur vereinbarten Uhrzeit betreten werden. Darüber hinaus bleibt das Rathaus geschlossen. Auch muss beim Termin ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.


Persönliche Beratung im Seniorenzentrum mit Termin

Für ein telefonisches Beratungsgespräch erreichen Sie das Seniorenzentrum Neubiberg von Mo.-Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr sowie Fr. von 9.00 bis 12.00 Uhr unter der Nummer (089) 60012-856. Gerne können Sie Ihr Anliegen auch per E-Mail an seniorenzentrum@neubiberg.de richten.

Persönliche Beratungsgespräche im Seniorenzentrum sind wieder möglich. Dazu muss vorab lediglich ein Termin vereinbart werden. Auch der Seniorenbus in wieder im Einsatz und befördert Fahrgäste wieder zum Arzt oder zu anderen notwendigen Zielorten. Mehr Informationen über die aktuellen Angebote der Seniorenzetrums in Corona-Zeiten lesen Sie hier.

Absage von Veranstaltungen

Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf den Kulturbetrieb in der Gemeinde Neubiberg. Viele Veranstaltungen mussten und müssen abgesagt werden. Abonnentinnen und Abonnenten erhalten das Geld für Tickets automatisch zurück. Großveranstaltungen sind bis zum 31. August untersagt. Betroffen davon sind in Neubiberg: Ladies Basar, Feuerwehrjubiläum, Sonnwendfeier, Senioren-Großausflug, Hauptstraßenfest und Nachtbiomarkt.

Ihr Kulturamt ist für Sie da und erreichbar!

Jederzeit erreichen Sie das Team des Kulturamts per E-Mail an kulturamt@neubiberg.de oder telefonisch unter (089) 60012-928. Online finden Sie stets den aktuellen Stand des Veranstaltungskalenders.

Weiterführende Informationen

Hilfe für Gewerbebetriebe

Nach oben