Neuigkeit

Zusätzliche Busse auf der S7


Ab Montag, 4. Mai, sind zusätzliche Busse auf den Außenästen der Münchner S-Bahn im Einsatz. Insgesamt 54 Regionalbusse stehen ab bereit, damit alle Fahrgäste auf den Außenästen der Münchner S-Bahn weiter entsprechend der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie unterwegs sein können.

Die Busse, die vom Freistaat in Zusammenarbeit mit der S-Bahn München und dem Regionalverkehr Oberbayern (RVO) geplant wurden, fahren parallel zur S-Bahn von Bahnhof zu Bahnhof – angepasst an den jeweiligen Bedarf.

Bei der S7 fahren die Busse zwischen Wolfratshausen und Solln sowie Neuperlachs Süd und Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Den genauen Fahrplan der Verstärkerbusse auf der Linie der S7 kann online eingesehen werden.

Maskenpflicht in Bussen und an Haltestellen

In den Bussen und an den Haltestellen gilt, wie im gesamten ÖPNV, die Maskenpflicht. Alle Fahrgäste müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Dazu zählen neben den so genannten "Community-Masken" auch Schals oder Tücher.

Fahrgäste können von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr unter der Telefonnummer (089) 2192-3020 oder per E-Mail unter enge-im-nahverkehr@stmb.bayern.de zu volle Züge oder Busse melden.
Nach oben