Neuigkeit

Stadtradeln: Rauf aufs Radl


Auch heuer heißt es in Neubiberg wieder: Rauf aufs Radl und CO2 einsparen. Zum siebten Mal wollen wir uns an der bundesweiten Aktion "Stadtradeln" des Klima-Bündnisses beteiligen. Geradelt wird in diesem Jahr vom 28. Juni bis zum 18. Juli 2020.

Es gilt, das Ergebnis des letzten Jahres zu überbieten: 2019 legten 344 Bürger*innen in 13 aktiven Teams 69.960 km mit dem Rad zurück und vermieden damit 9.934 kg CO2. Unsere Bitte an alle Bürger*innen, Gruppen, Vereine und Institutionen: Nehmen Sie an der Kampagne zum Schutz des Weltklimas teil! Vielleicht schaffen wir es gemeinsam mit unseren Radlkilometern zweimal um den Äquator? – Das wären in etwa 80.000 km, also 10.000 km mehr als in 2019. Ein motiviertes, aber durchaus auch realistisches Ziel!

Übrigens lesen Sie Informationen rund ums Stadtradeln in Neubiberg auch auf der eigens dafür eingerichteten Seite Stadtradeln Neubiberg 2020. Hier erfahren Sie, wer sich alles an der Aktion Stadtradeln in Neubiberg beteiligt - und warum.

Kilometer für Klimaschutz sammeln

Über einen Online-Kalender können sich Teams bilden und Kilometer für mehr Klimaschutz und Radverkehrsförderung sammeln. Sie treten gegen Konkurrenten aus dem gesamten Bundesgebiet an, denn gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunen sowie die fleißigsten Teams und Radler.

Mehr Informationen und Anmeldung unter www.stadtradeln.de. Auf der Internetseite www.stadtradeln.de/neubiberg können Sie zudem einsehen, wie viele Teams und aktive Radlerinnen und Radler sich in Neubiberg registrieren sowie die tagesaktuell zurückgelegte Kilometeranzahl.

Gerne können Sie sich bei Fragen auch an das Sachgebiet Umwelt- und Naturschutz, Frau Dr. Barbara Linow, (089) 60012-924, stadtradeln@neubiberg.de wenden.

Ein Hinweis: Stadtradeln soll stattfinden

Das Klimabündnis informiert, dass das Stadtradeln trotz der Corona-Pandemie in diesem Jahr stattfinden wird, wenn auch etwas anders als gewohnt. Große Auftaktveranstaltungen und gemeinsame Radtouren wird es aller Voraussicht nach nicht geben können. Dem Radfahren an sich als Möglichkeit der Fortbewegung an der frischen Luft steht aber nichts entgegen. Auch das Bundesgesundheitsministerium ist davon überzeugt, dass das Fahrrad gerade jetzt eine sinnvolle Alternative zu den öffentlichen Verkehrsmitteln darstellt.

Radfahren ist in diesen Tagen also doppelt gesund!

 

Das Wichtigste in aller Kürze

Zeitraum Stadtradeln 2020: Vom 28. Juni bis 18. Juli
Informationen unter www.stadtradeln.de

Kontakt bei Fragen
Frau Dr. Barbara Linow
(089) 60012-924
stadtradeln@neubiberg.de
Nach oben