Neuigkeit

Vollzug des Baugesetzbuchs (BauGB); Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 87 für den Bereich der Grundstücke „südlich der Walkürenstraße, nördlich der Hauptstraße, östlich der Cramer-Klett-Straße“


Der Gemeinderat der Gemeinde Neubiberg hat in seiner Sitzung am 22.06.2020 beschlossen, zur Sicherung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung den Bebauungsplan Nr. 87 aufzustellen. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 87 ist aus dem Lageplan ersichtlich, der Bestandteil der Bekanntmachung ist:
Planumgriff BP 87

Planungsziel ist:
  • Sicherung der Vorgartenzone
  • Sicherung der rückwärtigen Freibereiche
 
Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit nach § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB bekannt gemacht.
 
Der Bebauungsplanes Nr. 87 soll im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB - Bebauungsplan der Innenentwicklung - ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt werden.

Wichtiger Hinweis:
Infolge der Corona-Pandemie kann es zu Einschränkungen öffentlicher Sprechzeiten bzw. wegen organisatorischer Maßnahmen zur vorübergehenden Schließung der Gemeindeverwaltung kommen. Sollte die Gemeindeverwaltung teilweise für den Publikumsverkehr geschlossen sein, wird ein Telefon- und Emailkontakt aufrechterhalten. Fragen können telefonisch oder per E-Mail geklärt werden, um persönliche Kontakte zu vermeiden.
Sie erreichen das Bau-, Planungs- und Umweltamt auf folgendem Weg:
  •  Telefon: 089/ 60012-951
  • E-Mail: bauamt@neubiberg.de
Nach oben