Veranstaltung

Ausstellung „Ruderalpflanzen“

Di, 14. September bis Sa, 2. Oktober 2021
Während der Öffnungszeiten der Bibliothek

Wilde Pflanzen vor unserer Haustür
^
Beschreibung

In unserer meist bis auf den letzten Quadratmeter genutzten Landschaft werden Lebensräume für Wildpflanzen immer kleiner. Vermeintlich ungepflegte Ecken gewinnen damit als Rückzugsgebiete zunehmend an Bedeutung. Wegränder, Mauern und Zäune, offene Böden, Schuttplätze und Brachflächen bieten einer ganzen Reihe besonders anpassungsfähiger Pflanzen gute Lebensbedingungen. Diese so genannten „Ruderalpflanzen“ sind kein Unkraut, sondern Multitalente, wertvoll für Mensch und Tier.

Pflanzen im Siedlungsbereich binden Staub und schützen offene Böden vor Austrocknung und Erosion. Wildpflanzen begleiten uns mit ihrer Farbenpracht und Formenvielfalt als Teil der Stadtnatur durchs Jahr. Die trocken-warmen Ruderalflächen mit ihrer Pflanzenvielfalt sind ein Paradies für Insekten und insektenfressende Tierarten – wie Spinnen, Fledermäuse, Spitzmäuse, Eidechsen und viele Vögel.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Kostenfrei

^
Hinweise

 Während der Öffnungszeiten der Bibliothek:

  • Di, Do und Fr: 11 bis 13 und 14 bis 19 Uhr
  • Mi: 11 bis 13 und 14 bis 16 Uhr
  • Sa: 10 bis 14 Uhr

  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Gemeinde Neubiberg/Bibliothek und BUND Naturschutz, Ortsgruppe Neubiberg
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben