Veranstaltung

Permakultur im Hausgarten

Do, 25. November 2021
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

+++Der Vortrag des Umweltgartenvereins fällt leider aus+++
^
Beschreibung

Nicht umgraben, gießen, jäten, düngen und trotzdem ernten? Und dabei noch naturnah gärtnern? Permakultur ist das Ende des Rasenkantenschneidens und der Anfang des entspannten Gärtnerns. Ulrike Windsperger beschreibt den Weg zu einem ertragreichen Nichts-tun-Garten ohne Chemiedünger und versöhnt uns mit vermeintlichen „Unkräutern“. Eingeladen sind alle, die ihr häusliches Grün aus einer anderen Perspektive betrachten wollen: Welche und wieviel Gartenarbeit ist sinnvoll? Was ist überflüssig oder gar schädlich für ein artenreiches, stabiles und gesundes System? Welche Planung bei der Gestaltung von Beeten, Hecken und Grünflächen minimiert den späteren Pflegeaufwand und schafft ökologische Nischen für Biene, Käfer, Hummel & Co.?

Referentin Ulrike Windsperger ist Universitätsdozentin, Gartenplanerin, Imkerin und Kräuterpädagogin. Sie war mit einem Permakultur-Projekt auf der BUGA 2005 vertreten und ist Autorin des Buches „Handbuch Permakultur“.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Kostenfrei, Spenden willkommen

^
Hinweise

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung unter freunde@umweltgartenverein.de oder Telefon 089/60 60 09 26.


  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben