Veranstaltung

Faire Rosen zum Weltfrauentag

Logo Fairtrade Gemeinde
Di., 8. März 2022
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Werde WELTfairÄNDERER
^
Beschreibung

Nach Schätzung der UNESCO verhinderte die Corona-Pandemie einen regelmäßigen Schulbesuch für mehr als eine Million Minderjährige auf der Welt. Viele dieser Kinder und Jugendlichen werden auch später ihre Ausbildung nicht fortsetzen. Denn weltweit hat die Armut als eines der Hauptrisiken für Kinderarbeit durch Corona drastisch zugenommen.

Fairtrade-Handelsorganisationen setzen sich dafür ein, dass allen Kindern das Recht auf Bildung, Gesundheit und Freizeit zusteht und dass sie vor Ausbeutung geschützt werden. Fairtrade-Prämien finanzieren eine Vielzahl sinnvoller Projekte, wie zum Beispiel Stipendien, Einrichtung und Neubauten von Schulen, Schulkleidung und Lehrbücher.

In Neu- und Unterbiberg vermitteln bereits die Lehrkräfte in den Grundschulen, was nachhaltiger Konsum und globale Gerechtigkeit bedeuten: „Es geht uns darum, dass die Schüler und Schülerinnen erfahren, wie sie die Welt durch ihr Verhalten ein bisschen fairer und verantwortungsvoller gestalten“.

Zum internationalen Frauentag 2022 ermuntert die Fairtrade-Gemeinde Neubiberg zum bewussten Konsum und verschenkt diesmal Rosen mit Fairtrade-Siegel an alle Grundschullehrerinnen sowie an Besucherinnen im Rathaus, der Gemeindebibliothek und des Seniorenzentrums.

^
Veranstaltungsort
Grundschulen in Neubiberg und Unterbiberg
^
Kosten

Kostenfrei

^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Gemeinde Neubiberg/Kulturamt, Bereich Fairtrade
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben