Veranstaltung

Jonas Aumiller

Logo des Neubiberger Kultur-Abonnements
Sa., 28. Januar 2023
19:00 Uhr

Außergewöhnliches Talent begeistert am Klavier
^
Beschreibung

Jonas Aumiller, 1998 in München geboren, war zum ersten Mal, damals als Sechzehnjähriger, bei einem Nachwuchskonzert bei uns in Neubiberg zu hören. Er ist Gewinner des Brahms-Wettbewerbs Detmold 2021 und erhielt 2022 die Silbermedaille und den Publikumspreis beim Internationalen Musikwettbewerb im japanischen Sendai. Weitere Auszeichnungen erlangte er beim Vendome Prize New York 2022, dem Ettlinger Klavierwettbewerb 2018, beim Premio Roberto Melini im italienischen Baselga di Piné, bei PianoTalents in Mailand sowie beim Kleinen Schumann Wettbewerb in Zwickau.

Gilt heute als große deutsche Pianistenhoffnung

Auf Einladung des Bundespräsidenten a. D. Joachim Gauck konzertierte er 2013 im Schloss Bellevue in Berlin. Er gab Rezitals in der renommierten Konzertreihe „Winners & Masters“ in München, beim Schleswig-Holstein Musik Festival, bei der International Academy of Music in Italien, der Mozart Foundation Italy und beim Summit Music Festival in New York.

Seit 2018 arbeitet Jonas Aumiller mit dem weltberühmten Pianisten und Pädagogen Sergei Babayan, zunächst an der Juilliard School in New York, später am Cleveland Institute of Music, wo er 2022 seinen Master of Music erhielt und im Sommer ein Artist Diploma begonnen hat.

„In seinem Spiel vereinen sich strukturelle Intelligenz, überragende Klangkontrolle und tiefe Emotionalität“

lobte Prof. Jacob Leuschner, der Präsident des Brahms-Wettbewerbs Detmold anlässlich der Preisvergabe. „Und hier stimmt wirklich alles: Aumiller erweckt die Noten zum Leben, er spielt mit einem Höchstmaß an Musikalität – von seiner technischen Mühelosigkeit gar nicht zu reden“, urteilt die Schwetzinger Zeitung.

Programm: J.S. Bach/F. Busoni: Präludium und Fuge D-Dur BWV 532, F. Liszt/J. Aumiller: Sinfonische Dichtung Nr. 4 „Orpheus“ und Sinfonische Dichtung Nr. 3 „Les Préludes“, J. Brahms: Klaviersonate Nr. 3 f-Moll op. 5.

Moderation: Prof. Bianca Bodalia, Hochschule für Musik und Theater München

^
Veranstaltungsort
Grundschule Neubiberg, Aula
^
Kosten

AK 18 Euro, VVK/Erm. 16 Euro, MMB/bis 18 Jahre 9 Euro

^
Hinweise

Vorverkauf: Gemeindebibliothek, Buchhandlung Lentner, München Ticket, Info-Tel. 089/600 12-922


  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Gemeinde Neubiberg/Kulturamt
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben