Veranstaltung

Kräuterbuschen binden für Mariä Himmelfahrt

Mi., 14. August 2024
16:00 Uhr

Parallel zum Begegnungscafé in Unterbiberg
^
Beschreibung

Schon seit Jahrhunderten werden in Bayern zu Mariä Himmelfahrt  Kräuterbuschen gebunden und im Gottesdienst geweiht. Eine Tradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Nach altem Volksglauben soll der geweihte Buschen vor Krankheiten und Katastrophen bewahren. Der  Sachbereich macht sich vormittags zum Kräutersammeln auf und bringt das mit, was auf naturnahen Flächen in der Umgebung oder in privaten Gärten zu finden ist. Dass gerade jetzt die Buschen gebunden werden, hat einen Grund: Mit Mariä Himmelfahrt beginnt der Frauendreißiger. Jetzt haben die Kräuter  ihre größte Heilkraft. Er endet am 12. September mit Mariä Namen.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

kostenfrei, Spenden willkommen

^
Veranstalter
Sachbereich Unterbiberg im Pfarrverband Perlach/Filialkirche St. Georg Unterbiberg
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben