MVG Rad

An sieben Standorten können MVG Räder in Neubiberg ausgeliehen werden. Sie bilden eine wichtige Ergänzung im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Die Leihräder werden an Verknüpfungspunkten des ÖPNV bereitgestellt, was zu einer deutlichen Verbesserung des Nahverkehrs führt und unweigerlich seine Attraktivität steigert.

Alle Standorte der Stationen sind jeweils gut gelegen, so z.B. am Bahnhof Neubiberg, rund um den Campus der Universität der Bundeswehr oder am Campeon. Die blau-silbernen Räder bilden also eine optimale Ergänzung zur U-Bahn, zur S-Bahn und zu den Bussen. Egal, ob für den täglichen Arbeitsweg oder für einen Ausflug ins Grüne, die MVG Räder sind äußerst praktisch und noch dazu einfach auszuleihen.

So funktioniert die Ausleihe der MVG Räder


Gratis-App "MVG more" herunterladen

Registrieren Sie sich in der App und geben Sie Ihre Zahlungsdaten an.

Rad finden

In der Kartenansicht der App finden Sie Standorte und Stationen mit den dort verfügbaren Rädern.

Mieten

Wählen Sie ein MVG Rad aus Karte aus und bestätigen Sie Ihre Wahl mit "jetzt mieten". Geben Sie den in der App angezeigten PIN-Code am Boardcomputer des MVG Rads ein, um das Schloss zu öffnen.

Rückgabe

Das ausgeliehene Rad können Sie an allen MVG Radstationen in Neubiberg oder in München zurückgeben. Schieben Sie das Rad in die Halterung, bis es einrastet.

Abrechnung

Die Abrechnung erfolgt minutengenau und geschieht bequem über die in der App hinterlegte Zahlungsart.

Kosten

Die Minute kostet 8 ct, Studierende und Kunden mit IsarCard-Abonnement der MVG zahlen 5 ct pro Minute. Das Jahrespaket gibt es für 48 Euro pro Jahr, bzw. für 36 Euro mit IsarCard-Abo und 12 Euro für Studierende.

Kostenfreie Fahrrad-App für den Landkreis

Gerade in diesen Corona-Zeiten steigen vermehrt Menschen auf das Rad, egal ob für den täglichen Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit für Ausflüge und Sport. Wer gerne auch mal neue Wege nimmt oder die beste Strecke für das Rad finden möchte, kann dies jetzt mit einer kostenlosen Karte für das Smartphone tun: Dank einer Kooperation zwischen der App "Bike Citizens" und dem Landkreis München gibt es die Region "München – Stadt und Land" kostenlos zum Download.

Die vollständige Pressemeldung aus dem Landratsamt München lesen Sie hier.
Nach oben