Stadtradeln 2020 in Neubiberg

Auch heuer hieß es in Neubiberg wieder: Rauf aufs Radl und CO2 einsparen. Zum siebten Mal beteiligte sich die Gemeinde an der bundesweiten Aktion "Stadtradeln" des Klima-Bündnisses. Geradelt wurde in diesem Jahr vom 28. Juni bis zum 18. Juli 2020.

440 Radlerinnen und Radler in 19 Teams radelten im dreiwöchigen Aktionszeitraum 96.965 km und vermieden damit insgesamt 14 t CO2 (die Berechnung basiert auf 147 g CO2 pro Personenkilometer – Emissionsfaktor lt. Umweltbundesamt) – so ist die diesjährige Bilanz für Neubiberg beim Stadtradeln. Mit rund 27.000 mehr geradelten Kilometern als in 2019 wurde damit das angestrebte Ziel der zweimaligen Äquatorumrundung wirklich erreicht! Im landkreisweiten Ranking hat sich Neubiberg im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz nach vorn, auf einen bemerkenswerten 5. Platz, geschoben. Bei den geradelten Kilometern pro Einwohner*in hat Neubiberg sogar den 2. Platz erobert!

Die besten Teams

  • Infineon, 26.772 km, 3.936 kg CO2
  • Universität der Bundeswehr, 12.641 km, 1.858 kg CO2
  • Grundschule Neubiberg, 10.464 km, 1.538 kg CO2

Die Gemeinde bedankt sich bei allen aktiven Radlerinnen und Radlern fürs Mitmachen und freut sich schon heute auf das Stadtradeln 2021.

Mehr Informationen finden Sie unter www.stadtradeln.de. Auf der Internetseite www.stadtradeln.de/neubiberg können Sie die Ergebnisse der Gemeinde Neubiberg ein.

Fahrrad macht dem Auto Konkurrenz

Die zahlreiche Teilnahme hat auch in diesem Jahr wieder gezeigt, dass das Fahrrad durchaus eine ernstzunehmende Alternative zum motorisierten Individualverkehr ist. Die Gemeinde hat mit der Erstellung und Umsetzung des Radverkehrskonzeptes den richtigen Weg hin zu einer Verkehrswende eingeschlagen. Neben Ausbau und Verbesserung der Radinfrastruktur ist es besonders wichtig, alle zur Änderung ihres Verkehrsverhaltens zu motivieren.

Kontakt

Frau Dr. Linow

Umwelt- und Naturschutz

Telefon: 089 60012-924

Mail: bauamt@neubiberg.de

Wir waren dabei und radeln weiter!

Nach oben