Spendenaktion Christkind

Seit 2006 ruft die Gemeinde Neubiberg jedes Jahr vor Weihnachten zu Spenden für die "Aktion Christkind" auf. Die Gelder aus der Spendenaktion kommen Neubiberger Familien und Einzelpersonen, die Sozialleistungen beziehen, zu Gute. Zur Weihnachtszeit erhalten Eltern Weihnachtsgutscheine für ihre Kinder. Hilfsbedürftige in Altersheimen und Betreuungseinrichtungen freuen sich ebenfalls über ein Weihnachtsgeschenk.

Kinder im Fokus

Im Laufe der Zeit erweiterte die Gemeinde die Ausschüttung von Spendengeldern auf die "Aktion Osterhase" und die "Aktion Schultüte". Im Rahmen der "Aktion Osterhase" gibt die Gemeinde an Familien mit Kindern eine Saisonkarte für das Unterhachinger Freibad aus. Mit der "Aktion Schultüte" erleichtert die Gemeinde Neubiberger Kindern und Jugendlichen den Einstieg ins neue Schuljahr.

Darüber hinaus gewährt die Gemeinde weitere Unterstützungsleistungen für Kinder und Jugendliche. Unter anderem finanziert sie Sprachförderunterricht von Migrantenkindern oder Kindern mit Sprachdefiziten, bezuschusst Mittagessen während Mittagsbetreuung und verteilt Gutscheine für das gemeindliche Ferienprogramm.

Kultur und Mobilität zum Nulltarif

Des Weiteren möchte die Gemeinde alle Bürgerinnen und Bürger, die Sozialleistungen beziehen, am Gemeindeleben teilhaben lassen. So gibt sie ein Kontingent an Freikarten für Veranstaltungen der Gemeinde ("Neubiberger Kulturticket") aus und sie stellt IsarCards ("MVV-Sozialticket") bereit, um Bürgerinnen und Bürger in ihrer Mobilität zu unterstützen.

Hinweis "Aktion Osterhase" 2020

Da das Unterhachinger Freibad vorerst geschlossen hat, kann die Gemeinde Neubiberg sozialhilfeberechtigten Familien im Rahmen der "Aktion Osterhase" keine Saisonkarte für das Freibad überreichen. Doch nach dem Motto "aufgeschoben ist nicht aufgehoben" bleibt die Gemeinde am Ball. Die für die "Aktion Osterhase" zuständige Kollegin aus dem Neubiberger Rathaus ist mit der Gemeinde Unterhaching in Kontakt und überlegt, welche Alternativen bestehen. Sobald sich etwas Neues ergibt, wird das zeitnah bekanntgegeben. Und vielleicht tut sich noch was in dieser Badesaison? Der Sommer ist ja noch lang!  

Kontakt

Frau Bashota

Renten und Soziales

Telefon: 089 60012-930

Mail: ordnungsamt@neubiberg.de

Nach oben