Unser neues Rathaus


Rathaus Neubiberg illustriert mit Baustellenbarke im VordergrundDas Projekt „Bürgerzentrum Neubiberg“ schreitet nun bald auch auf dem Grundstück selbst sichtbar voran: die Bauarbeiten zum neuen Rathaus starten in Kürze! Nach der Modernisierung des Hauses für Weiterbildung beginnt der zweite Bauabschnitt zum Bürgerzentrum mit Sanierung des alten Rathauses, Bau eines Erweiterungsbaus samt Tiefgarage sowie neuen Platz- & Freiflächen. Diese werden voraussichtlich bis Ende 2024 andauern.

Einrichten der Baustelle ab Pfingsten

Im Juni 2022 wird ein Baustellenbereich auf dem Grundstück und teils auch auf dem Rathausplatz eingerichtet. Die Baustelle wird nach außen mit einem Bauzaun abgesichert, um Gefahren für Dritte auszuschließen. Da der Baustellenbereich auch in den Rathausplatz selbst hineinreichen wird, muss dort der Rad- und Fußgängerverkehr um die Baustelle herum gebündelt auf der Nordseite des Rathausplatzes geführt werden.

Die Errichtung eines Bauzaunes um die Baustelle herum wird notwendig, um die sichere Entwicklung der Arbeiten und gleichzeitige Nutzung des Rathausplatzes und Rathausgrundstücks zu ermöglichen. Dabei können vorübergehend leider nicht alle regulären Zugänglichkeiten aufrechterhalten werden, wofür um Verständnis gebeten wird.

Nachdem die Baustelle eingerichtet ist, werden die Nebengebäude und die alte Feuerwehrgarage abgebrochen und das Rathaus für die anstehende Sanierung vorbereitet. Im Anschluss daran werden der Erweiterungsbau und die Tiefgarage erstellt.

Sicherer Rad- und Fußweg um die Baustelle

Die Baustelle für die weiteren Bauarbeiten wird am Rathausplatz und auf der Grünfläche am Maibaum eingerichtet und eingezäunt (siehe blaue Linie).

Bei der Zu- und Abfahrt steht die Schulwegsicherheit im Vordergrund. Diese kann nur gewährleistet werden, wenn der Ostteil des Rathausplatzes gänzlich vom Baustellenverkehr freigehalten wird.

Die grünen Linien in der Karte zeigen die veränderte Fuß- und Radwegsituation auf. Die Zu- und Abfahrt erfolgt über die Lindenallee. Das Wenden der LKW ist innerhalb des Bauzaunbereichs gewährleistet.

Kartenausschnitt Baustelle Rathaus

Nach oben