Soziale Beratung des Seniorenzentrums

Aktuelles aus dem Seniorenzentrum

Es finden wieder Kurse und Veranstaltungen im Seniorenzentrum statt. Informationen dazu erhalten Sie im Schaufenster des Seniorenzentrums, in der Veranstaltungsübersicht der Internetseite der Gemeinde sowie in der lokalen Presse.

Bis Oktober 2021 gibt es monatlich ein Gartenkonzert mit unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern. Für alle Veranstaltungen und Kurse gilt: Sie müssen sich vorab anmelden. Die Plätze sind wegen der Abstandspflicht begrenzt. Es gelten die jeweiligen Hygieneschutzmaßnahmen, die im Haus plakatiert sind.

Ein offenes Ohr für Sie

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. Wenn Sie mit uns sprechen möchten oder eine soziale Beratung benötigen, können Sie sich telefonisch unter der (089) 60012-856 oder per E-Mail an seniorenzentrum@neubiberg.de an das Team des Seniorenzentrums wenden. Wenn es sinnvoll und gewünscht wird, vermitteln wir Ihnen auch gerne einen Hausbesuch durch Sozialpädagogen der offenen Seniorenberatung des Landratsamtes.

Unser Fahrservice für Sie

Der Mobile Soziale Hilfsdienst (MSHD) befördert Fahrgäste ab 63 Jahren zum Arzt oder an andere notwendige Zielorte. Die Fahrerin und der Fahrer sind montags, dienstags und donnerstags von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr unterwegs. Voraussetzung für eine Beförderung mit dem "Seniorenbus" ist der Besitz des "Seniorenpass", eine Voranmeldung und das Tragen einer FFP2-Maske. Darüber hinaus muss jeweils ein Kontaktnachverfolgungsformular ausgefüllt werden. Kosten pro einfache Fahrt im Umkreis von 5 Kilometern, 3 Euro.

Wir bringen Sie auch gerne zum Impfzentrum in Haar. Eine einfache Fahrt kostet 6 Euro. Hin- und Rückfahrt 12 Euro, eine Wartezeit von 30 Minuten jeweils 6 Euro. Wenn Sie einen Termin für die COVID-19-Impfung im Impfzentrum Haar haben und den MSHD nutzen möchten, vereinbaren Sie bitte auch schnellstmöglich einen Termin. An Tagen, an denen wir nicht fahren, versuchen wir Ehrenamtliche Helfer*innen für Sie einzusetzen.

Unser Einkaufsservice für Sie

Für ältere Mitmenschen gibt es den Einkaufsbringservice. Das Team des Seniorenzentrums freut sich über Ihre Kontaktaufnahme unter Telefon der (089) 60012-856.

Das Team des Seniorenzentrums (SenZ) ist Ansprechpartner in schwierigen Lebenssituationen und berät kostenfrei und vertraulich in Fragen, die das Älterwerden und eine damit veränderte Lebenssituation mit sich bringen. Die Mitarbeiterinnen des SenZ zeigen Entscheidungshilfen zum Thema ambulante und teilstationäre Versorgung auf. Sie vermitteln soziale Dienste und sind erste Ansprechpartnerinnen bei Fragen der Wohnungsanpassung für ältere Bürgerinnen und Bürger. Außerdem hält das Seniorenzentrum umfangreiches Informationsmaterial rund um das Thema "Alter" bereit.

Angebote & Unterstützung

Kontakt

Seniorenzentrum

Telefon:
089 60012-856
Nach oben